Dachpappe entsorgen Berlin – Kosten, Ablauf, Beratung.
Dachpappecontainer mieten in der Nähe.

Du sanierst oder renovierst Dein Dach und weißt nicht, wohin mit der alten Dachpappe? Dieser Sonderabfall ist auf keinen Fall ein Fall für den Hausmüll. Dachpappe entsorgen Berlin klappt unkompliziert mit dem Containerfritze.

Die Dachpappe bietet Deinem Dach einen ausgezeichneten Schutz gegen Feuchtigkeit und Witterung. Aber wie alles, was schützt und dem Wetter ausgesetzt ist, wird auch eine Dachpappe mit der Zeit löchrig, spröde oder auf eine andere Art und Weise kaputt. In den meisten Fällen enthält die verlegte Dachpappe, je nach Alter, entweder Teer oder Bitumen. Auch Asbest ist hin und wieder noch darin zu finden. Das heißt klar, die Entsorgung Dachpappe Berlin ist für Privatpersonen eine unsichere Sache. Zudem kommt hinzu, dass in der Spreemetropole gilt, dass der Abfallerzeuger gesetzlich verpflichtet ist, vor der Anlieferung die Unbedenklichkeit der Dachpappe zu überprüfen.

Wichtig ist, dass Dachpappe in der Regel in großen Mengen und großen Einzelstücken vorliegt. Das Zerkleinern ist sehr personal- und zeitaufwendig. Daher bevorzugen viele Unternehmen und Privatpersonen es, wenn große Stücke Dachpappe entsorgt werden können. Das Dachpappe Entsorgen in diesen Mengen ist dank des Containerdiensts in der Nähe kein Problem. Beim Containerfritze mietest Du Big Bags und Container in verschiedenen Größen einfach und direkt online.

Sowohl Bitumendachpappe als auch Teerdachpappe entsorgen Berlin ist dank der Auswahlmöglichkeiten bei den Containern möglich. Du kannst hier eine große und dank der Big Bags auch eine kleine Menge Dachpappe entsorgen. Wo kann man Dachpappe entsorgen? Mit dieser Frage starten zahlreiche Bauherrn oder Privatpersonen ihre Suche im Internet. Es kommt im Detail auf die Art der Dachpappe an, aber im Allgemeinen beginnt die Entsorgung Dachpappe Berlin beim Containerdienst Deines Vertrauens – also beim Containerfritze. Die direkte Entsorgung der bitumen- oder teerhaltigen Dachpappe übernehmen unsere Entsorgungspartner.

Im Folgenden zeigen wir Dir, was Dachpappe entsorgen kostet, wie Du einen Dachpappe-Container mieten kannst, was Dachpappe ist, wann der beste Zeitpunkt für Dachpappe entsorgen ist, wie Du Dich und Deine Mitarbeiter beim Dachpappe Entsorgen schützen kannst und welche Vorteile Du beim Containerfritze hast.

Dachpappe entsorgen Berlin
jetzt beim Containerfritze

Was darf rein?
Bitumenhaltige Dachpappe, Dachbahnen, Schweißbahn, Dachschindeln
Was darf nicht rein?
Metallreste, Kunststoff, Kabel, Glas, Verpackungsmaterial, Bauschutt, teerhaltige Dachbahnen
AVV-Nr.: 17 03 02
Was darf rein?
Schindeln, teerhaltige Dachpappe, teerhaltige Dachbahnen, teerfreie Dachpappe, bitumenhaltige Dachpappe, Dachpappenrollen,
Was darf nicht rein?
Bauschutt, Metallreste, Verpackungsmaterial, Kunststoff, Glas, Kabel
AVV-Nr.: 17 09 04
Was darf rein?
Mineralische Baustoffe (max. 10 %), Kunststoffe, Holz, Tapeten und Tapetenreste, Glas und Glasreste, Türzargen sowie Türen, Fenster, Bauholz, Kabel und Kabelreste, Altmetall, Gipskarton
Was darf nicht rein?
Organische Abfälle, wie Erde, Speisereste, gefährliche Abfälle, wie Asbest, teerhaltige Dachpappe, Glaswolle
AVV-Nr.: 17 09 04
Was darf rein?
mineralische Abfälle, wie Ziegel, Fliesen, Beton, Steine, nicht-mineralische Abfälle, wie Altmetalle, Altglas, Altholz, Kunststoffe
Was darf nicht rein?
Schadstoffbelastete Abfälle, wie Asbest, Dachpappe, Glaswolle
AVV-Nr.: 17 06 01*
Was darf rein?
asbesthaltige Dämmstoffe, Dämmmaterial aus Asbest, Nachtspeicheröfen mit Asbestdämmung
Was darf nicht rein?
Bauschutt, Baumischabfall, Altglas, Altholz, Kunststoffe, Altmetall
AVV-Nr.: 17 02 04*
Was darf rein?
Holz aus dem Außenbereich, wie Bahnschwellen, Dachbalken, Bauholz, druckimprägniertes Holz
Was darf nicht rein?
Restmüll, Baumschnitt, Glasabfall, Altmetall, Kunststoff
Altglas entsorgen Berlin Kaputtes Glas

Preise für Dachpappe-Container

Was kostet
Dachpappe entsorgen Berlin?

Es gibt verschiedene Faktoren, aus denen sich der Preis für das Dachpappe Entsorgen Berlin errechnet. Als erstes ist natürlich die Menge entscheidend, die Du entsorgen willst. Über die Menge bestimmst Du die Größe des Dachpappe-Containers. Da Dachpappe in m² und das Volumen eines Containers in m³ gemessen werden, hier eine kleine Hilfe, um Dir die Umrechnung zu erleichtern.

100 m² entsprechen durchschnittlich einem Containervolumen von 5 m³.

Je größer der Container für die Dachpappe Entsorgung ist, desto günstiger ist im Endeffekt der m³-Preis. Daher unser Tipp: Bist Du Dir nicht sicher, wie viel m³ Dein gemieteter Dachpappe-Container haben soll, wähle immer eine Nummer größer, als Du annimmst. Damit entgehst Du zudem auch potentiellen Zusatzkosten, die durch ein Überladen des Containers auftreten können.

Auch der Transportweg ist ein Kostenfaktor bei der Entsorgung von Dachpappe. Je geringer die Entfernungen zwischen dem Standort des Containers und dem Entsorgungsbetrieb, desto günstiger ist das Entsorgen von Dachpappe in Berlin.

Ein zentraler Kostenfaktor ist Deine Wahl, ob Du einen Dachpappe-Container mit Abdeckung oder ohne möchtest. Der geringe Aufpreis für eine Abdeckung kann sich aber schnell lohnen. Damit verhinderst Du, dass Dritte einfach im Vorbeigehen Fremdstoffe in Deinen Container für Dachpappe hineinwerfen. Diese Fremdstoffe sind oft der Grund, warum im Nachhinein Zusatzkosten vom Versorgungsbetrieb auf Dich übertragen werden. Daher: Wähle einen Container für Dachpappe mit Abdeckung und schütze Dich und Deine Geldbörse vor potentiellen Zusatzkosten.

Apropos: Welche Mehrkosten beim Dachpappe Entsorgen können entstehen?

Neben den offensichtlichen Kosten der Container für das Dachpappe Entsorgen in Berlin gibt es noch weitere, die Du beachten und in Deine Kalkulation einbringen oder vermeiden solltest. Der Dachpappe entsorgen Berlin Preis ist beim Containerfritze in der Regel (abhängig von den genannten Faktoren) ein Fixpreis. Aber es gibt Umstände, durch die sich der einzementierte Preis doch noch verändern kann.


Wenn Du nicht zu viel Geld beim Dachpappe Entsorgen in Berlin ausgeben willst, achte speziell auf die maximale Füllmenge. Jeder unserer Container verfügt aus Sicherheitsgründen über diese Grenze. Überschreitet die eingefüllte Dachpappe diese maximal zugelassene Menge, ist die Verkehrssicherheit nicht mehr gewährleistet. Das bedeutet, dass wir diesen Container nicht mitnehmen dürfen. Es entstehen also hier die Kosten für mindestens zwei Leerfahrten, die Deiner Rechnung hinzugefügt werden. Achte also bitte immer darauf, dass nicht zu viel von der Bitumendachpappe oder der teerhaltigen Dachpappe im Container landet. Sobald Du merkst, dass auf Deiner Baustelle mehr davon anfällt, als Du kalkuliert hast, mache es Dir einfach. Bestelle einen weiteren Container oder Big Bag für das Dachpappe entsorgen Berlin beim Containerfritze. Wir liefern Dir diesen ohne lange Bürokratie einfach an Deinen Standort.

Auch die Standzeit kann ein Faktor für Zusatzkosten sein. In dem Mietpreis für Deinen Dachpappe-Container sind die Anlieferung, der Abtransport und die ersten 10 Tage dazwischen inkludiert. Solltest Du den Container länger benötigen, sage uns bitte rechtzeitig Bescheid. Dann kommen pro Tag auf Dich zwischen 6 und 10 Euro Mietpreis hinzu (abhängig von der Containergröße). Solltest Du uns allerdings erst beim Abtransport über Deinen Verlängerungswunsch informieren, müssen wir Dir die Kosten für die Leerfahrt in Rechnung stellen.

Wie klappt das Bestellen?

Dachpappe-Container in Berlin
beim Containerfritze?

Die Entsorgung von Dachpappe ist in Berlin zum Glück eine besonders einfache Angelegenheit. Während Du andernorts viele Kilometer mit Deinem eigenen Fahrzeug, vollgepackt mit alten und dreckigen Dachpappe-Bahnen, zur Entsorgungsstelle zurücklegen musst, kannst Du Dich in Sachen „alte Dachpappe entsorgen“ auf den Containerfritze Berlin verlassen. Wie klappt das? Wie kannst Du bei uns Deinen Dachpappe-Container einfach mieten?

Für das Mieten Deines Dachpappe-Containers entscheidest Du Dich im Vorfeld für den Dachpappe-Müll, den Du explizit entsorgen willst. Klicke dazu auf Dachpappe teerhaltig Container mieten Berlin oder auf Bitumen Dachpappe ohne Teer mieten Berlin. Starte dann jeweils von dort aus Deinen Anfrageprozess. Richtig gelesen, „Anfrage“. Denn Dein erster Schritt ist keine verbindliche Bestellung, sondern eine interessierte Anfrage. Erst, wenn Du unser Angebot angenommen hast, erstellst Du damit eine verbindliche Bestellung.

Bitte trage bei den Container-Produkten als erstes die Postleitzahl jenes Areals ein, in den Du den Dachpappe-Container bestellen willst. Unser System erkennt sofort, ob wir dort unsere Dienstleistung anbieten. Ist das der Fall, geht es für Dich auch schon rasant weiter. Den nächsten Schritt, also die Produktwahl, kannst Du getrost überspringen, da Du ja bei Deinem Wunschprodukt gestartet bist. Wähle nun unbürokratisch die Größe des Dachpappe-Containers. Für das Dachpappe Entsorgen Berlin raten wir Dir, lieber eine Container-Größe größer zu bestellen, als Du zuerst berechnet hast. Damit gehst Du fast immer auf Nummer sicher, um die Maximalfüllmenge des Containers nicht zu überschreiten.

Die darauffolgende Wahlmöglichkeit besteht zwischen einem Dachpappe-Container mit Abdeckung oder ohne. Wie wir schon erwähnten, erhöht eine Abdeckung die Chance, dass keine Fremdstoffe durch Dritte in Deinem Abfallcontainer landen. Somit dienen die Kosten für die Abdeckung der Kostenminimierung beim Entsorger. Tippe nun noch die exakte Lieferadresse ein, damit unser System die Transportkosten kalkulieren kann. Prüfe abschließend noch einmal Deine Angaben und klicke dann auf „Anfrage senden“. Schon wenige Werktage später übermitteln wir Dir eine auf Deine Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot. Der Containerfritze Berlin freut sich darauf, Dir bei der Dachpappe Entsorgung helfen zu dürfen.

Was darf rein, was darf nicht rein?

Welche Stoffe dürfen in einem Container für Bitumen Dachpappe landen?

Einer der beiden Containertypen aus dem Bereich „Dachpappe entsorgen Berlin“ ist der Behälter für Bitumen Dachpappe. In diesen Container dürfen nur bestimmte Stoffe hinein. Dazu zählen:

  • Bitumenhaltige Dachpappe
  • Dachbahnen
  • Schweißbahn
  • Dachschindeln

Welche Stoffe dürfen NICHT in einem Container für Bitumen Dachpappe landen?

Den Stoffen, die beim Dachpappe Entsorgen im Container landen dürfen, stehen jene gegenüber, die dort auf keinen Fall landen dürfen. Dazu zählen:

  • Metallreste
  • Kunststoff
  • Kabel
  • Glas
  • Verpackungsmaterial
  • Bauschutt
  • teerhaltige Dachbahnen

Welche Stoffe dürfen in einem Container für teerhaltige Dachpappe landen?

Auch im Bereich der teerhaltigen Dachpappe gibt es klar umrissene Stoffgruppen, die dort hineingeworfen werden dürfen. Dazu zählen:

  • Schindeln
  • Teerhaltige Dachpappe
  • Teerhaltige Dachbahnen
  • Teerfreie Dachpappe
  • Bitumenhaltige Dachpappe
  • Dachpappenrollen

Welche Stoffe dürfen NICHT in einem Container für teerhaltige Dachpappe landen?

  • Bauschutt
  • Metallreste
  • Verpackungsmaterial
  • Kunststoff
  • Glas
  • Kabel
Altglas entsorgen Berlin Was darf in einen kommunalen Container

Jetzt Dachpappe entsorgen!

Du hast alles überdacht? Dann entsorge die Reste der Dachpappe und schaffe Platz für Neues.

Was ist Dachpappe?

Die wichtigste Eigenschaft von Dachpappe, egal ob mit Bitumen oder mit Teer, ist, dass sie die Häuser vom Dach aus vor der Witterung und speziell vor Feuchtigkeit schützt. Diese Aufgabe stemmt die Dachpappe meist in enger Zusammenarbeit mit den Dachziegeln, unter denen sie grundlegend verlegt ist. Die ersten Anwendungen von Dachpappe werden heute nicht mehr verwendet, bestanden diese doch aus Asbest und Teer. In diesem Zusammenhang kennt die Fachwelt den Begriff Teerpappe. Heutzutage verwenden Bauherren ausschließlich Dachpappe aus Bitumen, da jene mit Teer (und Asbest) als gesundheitsschädlich gekennzeichnet sind.

Was schadet einer Dachpappe? Als Produkt, das vor Wind und Wetter schützen soll, ist Dachpappe den natürlichen Witterungseinflüssen ausgeliefert. Sonnenlicht und Regenwasser sorgen dafür, dass Dachpappe über die Jahre porös werden kann. Ist das der Fall, solltest Du die Dachpappe erneuern. Die Kosten dafür sind in der Regel erheblich kleiner als für einen kompletten Tausch des Dachs oder der Schadensbekämpfung durch Feuchtigkeit im Gebäude. Experten raten dazu, einfach eine frische Schicht der Dachpappe zu verlegen, sobald die marode fachmännisch entfernt wurde. Ratsam ist es hingegen nicht, die neue Pappe fürs Dach über die alte Schicht zu verlegen. Es könnte passieren, dass die Dachkonstruktion das zusätzliche Gewicht nicht über eine längere Zeit tragen kann. Kurz gesagt bedeutet das: Alte Dachpappe entsorgen und erst dann neue verlegen.

Welche Arten von Dachpappe gibt es?

Die Dachpappe wird in verschiedenen Varianten seit dem 19. Jahrhundert verwendet. Das Material, aus dem Dachpappe besteht, unterlag in den vergangenen Jahrhunderten einem steten Wandel. Wer heutzutage die Dachpappe Entsorgung angeht, trifft meist auf die folgenden drei Arten – Bitumendachpappe, Teerdachpappe oder Dachpappe mit Asbest.

Altglas entsorgen Berlin Abfallschlüsselnummern

Bitumendachpappe

Die moderne Form dieses Produkts ist die Bitumendachpappe. Bitumen ist ein Produkt aus der Erdölproduktion. Es ist im Vergleich zu teerhaltiger Dachpappe erheblich weniger schädlich für die Umwelt und den Menschen. Du kannst die Bitumendachpappe überwiegend als Bitumenbahn oder als Bitumenmatte kaufen. Auch wenn Bitumendachpappe nicht als giftig gilt, muss diese dennoch gesondert und speziell entsorgt werden.

Teerdachpappe

Bis vor rund 50 Jahren wurde teerhaltige Dachpappe hergestellt. Darum findest Du heute noch in Gebäuden aus der Zeit und früheren teerhaltige Dachpappe. Diese enthält die sogenannten polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffe – kurz PAK-Verbindungen. Diese Stoffe sind nach aktuellem Forschungsstand gesundheitsgefährdend. Daher wurde die Verwendung verboten. Wichtig ist, dass diese Dachpappe nicht in einem Container für Bitumendachpappe entsorgt werden darf. Daher ist es entscheidend, dass vor der Entsorgung Fachleute herausfinden, ob Deine Dachpappe nur Bitumen oder doch Teer enthält.

Dachpappe mit Asbest

Asbest hat eine krebserregende Wirkung. Darauf fußend ist es in Deutschland seit dem Anfang der 1990er Jahre verboten. Bis zum Verbotszeitpunkt wurde es aus Feuerschutzgesichtspunkten im Dachbau verwendet. Auch hier sollten vor der Entsorgung Fachleute über den Asbestgehalt aufklären. Bei der Entsorgung von Asbest-Dachpappe gelten strenge Vorschriften und Regeln.

Altglas entsorgen Berlin Elektroschrott Glas

Wann ist der beste Zeitpunkt, Dachpappe zu entsorgen?

Dachpappe liegt heutzutage auf Wohnhäusern, Gartenhäuschen, Garagen, Wintergärten, Carports oder auch auf vielen Anbauten. Sobald eine Dachsanierung ins Haus steht, wird meist auch die Dachpappe entsorgt. Auf keinen Fall dürfen der Dachpappe-Müll sowie der Verschnitt der neuen Bitumen-Dachpappe im Sperr- oder gar im Hausmüll landen.

Viele Unternehmen und Hausbesitzer lassen die Dächer in regelmäßigen Abständen auf Schäden kontrollieren. Dies hat den Vorteil, dass Du Schäden an der Dachpappe erkennst, noch ehe Schäden an der Bausubstanz entstanden sind. Letztere auszumerzen ist in den meisten Fällen kostenintensiver als der Tausch der Dachpappe.

Wenn Du leicht und unkompliziert Dachpappe entsorgen willst, gehe zu einem Containerdienst in der Nähe, der die Dachpappe zu einem Entsorgungsbetrieb überführt. Wichtig ist, Du darfst Dachpappe nicht zu lange auf Deinem Grundstück lagern, daher sollte der Abtransport rasch über die Bühne gehen. Für schnelles Dachpappe Entsorgen Berlin steht der Containerfritze.

Richtige Vorbereitung bringt Schutz

Dachpappe entsorgen leicht gemacht

Zeit ist Geld. Das gilt natürlich auch beim Dachpappe Entsorgen in Berlin. Bereite Dich also gut darauf vor, dass der Dachpappe-Container vom Containerfritze an Deinem Wunschtermin „vor Deiner Tür steht“. Grundlegend gilt eine Sicherheitsmaßnahme beim Entfernen von Dachpappe. Egal, wie lange oder kurz diese auf Deinem Dach liegt, sie zählt allgemein zur Klasse Sondermüll. Experten raten dringend dazu, beim Entfernen langärmlige Kleidung, eine Schutzbrille, Handschuhe sowie eine Atemmaske zu tragen. Wichtig ist das vor allem immer dann, wenn in der Dachpappe Asbest oder Teer enthalten ist. Der Atemschutz ist bei Asbest lebensrettend. Atmen Du und Deine Mitarbeiter Asbestfasern ein, kann das Krebs auslösen. Ehe Du loslegst, beauftrage eine Schadstoffanalyse für das Dach. Diese kostet in den meisten Fällen zwischen 100 und 200 Euro – je nach Anbieter.

Deine Vorteile:
Dachpappe vom Containerfritze holen lassen

Durch die Größen unserer Container kannst Du beinahe jede Menge an Dachpappe auf einmal entsorgen. Wenn mehr Füllmenge gefragt ist, kannst Du selbstverständlich auch zwei, drei oder mehr Container mieten. Der Preis für die Container inkludiert die Anlieferung, 10 Tage Standzeit sowie den Abtransport.

Wir sorgen im Anschluss dafür, dass sowohl die Dachpappe mit Bitumen sowie die teerhaltige Dachpappe bei einem unserer Entsorgungspartner fachgerecht entsorgt wird. Du musst Dir hier um nichts mehr Gedanken machen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Du nicht mit Deinem Privatfahrzeug oder einem Deiner Firmenfahrzeuge die schadstoffbelastete Dachpappe quer durch Berlin fahren musst. Das übernehmen wir mit unseren Fahrzeugen.

Illegal Dachpappe entsorgen – das kann drohen

Es gibt Menschen, die überlegen, ob sie Dachpappe einfach ohne Containerdienst oder professionellem und zertifiziertem Entsorgungsbetrieb loswerden können. Das nennt man illegale Müllentsorgung. Diese Umweltsünde ist nicht nur für die Natur schädlich, sondern kann ganz schnell zu einer saftigen Strafe führen. Nicht selten sind dann bis zu 25.000 Euro Bußgeld fällig.

Dachpappe entsorgen in Berlin

Hast Du alles überdacht? Alte Dachpappe macht keine Freude. Sie ist so durchlässig wie ein Schweizer Käse. Aber anders als diese Köstlichkeit ist das Wegputzen der Dachpappe schwer. Der Käsekenner schnabboliert, der Containerfritze transportiert. Wir freuen uns darauf, Dir mit unsere Dachpappe-Containern zu helfen.

Altglas entsorgen Berlin Einwurf Glascontainer

Dachpappe entsorgen Berlin
jetzt beim Containerfritze

Was darf rein?
Bitumenhaltige Dachpappe, Dachbahnen, Schweißbahn, Dachschindeln
Was darf nicht rein?
Metallreste, Kunststoff, Kabel, Glas, Verpackungsmaterial, Bauschutt, teerhaltige Dachbahnen
AVV-Nr.: 17 03 02
Was darf rein?
Schindeln, teerhaltige Dachpappe, teerhaltige Dachbahnen, teerfreie Dachpappe, bitumenhaltige Dachpappe, Dachpappenrollen,
Was darf nicht rein?
Bauschutt, Metallreste, Verpackungsmaterial, Kunststoff, Glas, Kabel
AVV-Nr.: 17 09 04
Was darf rein?
Mineralische Baustoffe (max. 10 %), Kunststoffe, Holz, Tapeten und Tapetenreste, Glas und Glasreste, Türzargen sowie Türen, Fenster, Bauholz, Kabel und Kabelreste, Altmetall, Gipskarton
Was darf nicht rein?
Organische Abfälle, wie Erde, Speisereste, gefährliche Abfälle, wie Asbest, teerhaltige Dachpappe, Glaswolle
AVV-Nr.: 17 09 04
Was darf rein?
mineralische Abfälle, wie Ziegel, Fliesen, Beton, Steine, nicht-mineralische Abfälle, wie Altmetalle, Altglas, Altholz, Kunststoffe
Was darf nicht rein?
Schadstoffbelastete Abfälle, wie Asbest, Dachpappe, Glaswolle
AVV-Nr.: 17 06 01*
Was darf rein?
asbesthaltige Dämmstoffe, Dämmmaterial aus Asbest, Nachtspeicheröfen mit Asbestdämmung
Was darf nicht rein?
Bauschutt, Baumischabfall, Altglas, Altholz, Kunststoffe, Altmetall
AVV-Nr.: 17 02 04*
Was darf rein?
Holz aus dem Außenbereich, wie Bahnschwellen, Dachbalken, Bauholz, druckimprägniertes Holz
Was darf nicht rein?
Restmüll, Baumschnitt, Glasabfall, Altmetall, Kunststoff
Containerfritze - Containerdienst Berlin. Abfälle entsorgen & Baustoffe kaufen

Einen Augenblick, bitte...

containerpreload2

Wir prüfen gerade ob wir unsere Dienstleistung auch in Deiner Nähe anbieten.
Dies kann einige Sekunden in Anspruch nehmen.

Du wirst sofort weitergeleitet, lass Dich überraschen…

Hinweis zur Stellfläche

Abstellen auf privatem Grund
Wenn Du den Container auf privatem Gelände abstellst, benötigst Du keine Stellgenehmigung.

Nutzung von öffentlichen Flächen
Nutzt Du hingegen öffentliche Flächen für private Zwecke, also die Straße vor Deinem Domizil, eine Parkbucht oder den Gehweg, benötigst Du eine Stellgenehmigung, im Beamtendeutsch auch Sondernutzungserlaubnis genannt. Diese Stellgenehmigung muss beim Tiefbauamt bzw. Ordnungsamt des jeweiligen Bezirks beantragt werden. Das Amt entscheidet dann, ob der Container an besagter Stelle abgestellt werden darf.
Hierfür fallen Gebühren an, deren Höhe sich nach Stellfläche und Stelldauer richtet. Diese Gebühren variieren von Kommune zu Kommune.

Anliegergebrauch
Es gibt allerdings eine Ausnahmeregelung. Der sogenannte Anliegergebrauch gestattet Dir, als Anlieger eine Fläche von maximal 10 ㎡ Straßenland für maximal zehn Tage zu nutzen – ohne Stellgenehmigung.